Neue Klangwelten entdecken - ein Ziel, das sich mit der außergewöhnlichen Besetzung aus Violine und Akkordeon spielerisch erreichen lässt. 

"Duo ViA!"s CD der "8 Jahreszeiten" von Vivaldi und Piazzolla erschien 2014 bei OehmsClassics und erhielt begeisterte Kritiken: "Yang und Oeler spielen wie aufeinander eingeschworen, sie bilden nicht nur rhythmisch eine Einheit. Der Dauerbrenner von Vivaldi erscheint hier stellenweise wie unter dem Mikroskop. Feinheiten treten zutage, die bei größerer Besetzung schnell unter den Tisch fallen."

        (NDR, Christoph Vratz)

Mit Neugierde und Experimentierlust erkunden beide Künstler in ihrer exotischen Besetzung Meisterwerke der zeitgenössischen Musik, Bach, Chick Corea u.a. und traten erfolgreich in Konzerten, wie z.B. beim Festival „Heidelberger Frühling“, Berlin, München,Bracciano/Italien und Helsinki auf.